NUR COMPUTER IST DIR ZU LANG­WEILIG?

Wenn ja, solltest Du Dir mal unsere CNC-Gesteuerten Werkzeugmaschinen anschauen. Zerspanungsmechaniker holen sich die Metallteile, die gefertigt werden müssen, auf den Rechner und produzieren sie dann auf der computer­gesteuerten Maschine.

ZERSPANUNGS­MECHANIKER/-IN DREH- UND FRÄSTECHNIK

Dein Ausbildungsbereich ist der Werkzeugbau. Bei uns stellst Du die einzelnen Werkzeuge zur Produktion der Schmiedeteile selbst her. Unsere Null-Toleranz-Strategie duldet keine Abweichungen. Du arbeitest auf 100stel Millimeter genau. Bei uns wird jedes Stück perfekt – egal ob rund oder eckig.

Stück für Stück perfekt.

Null-Tolleranz-Strategie: Bei den Abmessungen dulden wir keine Abweichung.

Ausbildungs­inhalte

Erstes Ausbildungsjahr

  • Betrieb­liche und technische Kommuni­kation

  • Planen und Organi­sieren der Arbeit, Bewerten der Arbeits­ergebnisse

  • Unter­scheiden, Zuordnen und Hand­haben von Werk- und Hilfs­stoffen

  • Herstellen von Bau­teilen und Bau­gruppen

  • Einrichten von Werkzeug­maschinen oder Fertigungs­systemen

Zweites Ausbildungsjahr

  • Warten von Betriebs­mitteln

  • Planen des Fertigungs­prozesses

  • Anschlagen, Sichern und Transpor­tieren

  • Steuerungs­technik

DRITTES UND VIERTES AUSBIL­DUNGS­JAHR

  • Kunden­orientie­rung

  • Herstellen von Werkstücken

  • Über­wachen und Optimieren von Fertigungs­abläufen

  • Programmieren von numerisch gesteuerten Werk­zeug­maschinen oder Fertigungs­systemen