Übernahme des Tagesgeschäfts im Versand

Hallo Leute 🙂

Jetzt in den Ferien, haben wir Azubis die Möglichkeit, uns noch intensiver mit dem Tagesgeschäft der jeweiligen Abteilung auseinanderzusetzen. Ich bin momentan wieder im Versand und wenn Ihr wissen möchtet, wie es ist, dort das Tagesgeschäft zu begleiten, dann klickt auf weiterlesen.

Zu meinen Aufgaben gehört es, mich um die anstehenden Transporte zu  kümmern und den Staplerfahrern mitzuteilen, welchen Transport sie zusammen fahren sollen. Mit zusammen fahren ist die Kommissionierung gemeint – also das Zusammenstellen der Ware, damit diese nur noch verladen werden muss. Um die Ware verladen zu können, muss sich der LKW bei uns im System anmelden. Anschließend prüfe ich, ob die Ware komplett oder bereits zusammengefahren ist und informiere die Fahrer über die nächsten Schritte wie z.B., welche Rampe sie anfahren können oder ob sie sich noch einen Moment gedulden müssen. Über ein Display erfahren dann die Staplerfahrer, welcher LKW an welcher Rampe steht und welche sie davon beladen sollen. Natürlich kümmere ich mich auch um die Frachtpapiere und bereite diese vor, damit sie z.B. bei einem Container angemeldet und freigegeben werden können.  Auch wenn mal ein Problem auftaucht, versuche ich es zu lösen. Dabei kommt es auch vor, dass ich bestimmte Vorgänge zwar kenne, aber nicht selbstständig ausführen kann. In solchen Fällen gebe ich das Problem an den/die zuständige/n Mitarbeiter/in weiter. Natürlich werde ich dabei von meinen Vorgesetzten begleitet, die mir bei Fragen helfen oder bestimmte Vorgänge erklären können.

Ich persönlich finde es sehr sinnvoll, dass uns Azubis auch Verantwortung übertragen wird. Dafür bieten sich die Ferien gut an, da dann auch viele Mitarbeiter/innen im Urlaub sind und so Lücken gefüllt werden müssen. Man kann zeigen, was man schon gelernt hat und bekommt einen Eindruck davon, wie es nach der Ausbildung aussehen könnte, wenn man in dieser Abteilung eingesetzt wird. Des Weiteren wird uns ein hohes Maß an Vertrauen entgegengebracht, was nicht jeder Ausbildungsbetrieb macht. Falls ihr noch Fragen dazu habt, benutzt doch einfach die Kommentarfunktion 🙂

Bis zum nächsten mal

Eure Hedwig

Ausbildung, Erfahrung, Tagesgeschäft, Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.