Technischer Zeichenkurs

Hallo Leute,

in der ersten Woche der Herbstferien hatten wir unseren mittlerweile obligatorischen Grundkurs im Technischen Zeichnen.
Wenn Ihr erfahren wollt, was wir in der Zeit gelernt haben und wie es uns gefallen hat, klickt gerne auf Weiterlesen.

Seit 3 Jahren ist es bei SEISSENSCHMIDT üblich, dass alle Azubis aus dem ersten Lehrjahr, also sowohl die gewerblichen, als auch die kaufmännischen, in einer Woche die wichtigsten Grundlagen des Technischen Zeichnens erlernen. Hierfür kommt extra ein Dozent der Lehrwerkstatt Attendorn in unsere Schulungsräume. 
Der Kurs begann mit grundlegenden Dingen wie Normen und Schriftformen, wobei wir sehr schnell selber zeichnen durften und somit am praktischen Beispiel lernen konnten. Unsere Fragen konnten wir direkt an den Dozenten richten.

Nach dieser Woche ist es uns allen möglich, technische Zeichnungen anzufertigen und zu lesen. Das ist besonders für die gewerblichen Azubis wichtig, da sie mit diesen Zeichnungen arbeiten müssen. Aber auch wir kaufmännischen Azubis profitieren von dieser Woche, da wir immer mal wieder mit technischen Zeichnungen in Berührung kommen werden und diese durch den Grundkurs verstehen. Durch die Abwechslung von theoretischen Lerneinheiten und praktischen Phasen mit vielen Zeichnungen, hat uns der Kurs sehr viel Spaß gemacht. Zusätzlich war es schön, alle aus unserem Lehrjahr wiederzusehen.

Bis bald,

Birte, Eron, Louis und Jenny

Ausbildung, Schulung, SEISSENSCHMIDT, Team, TechnischesZeichen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.