Sommer im Büro

Wie Ihr Euch das Sommerfeeling ins Büro holen könnt, zeige ich Euch in diesem Beitrag.

Wenn das Euer Interesse geweckt hat, dann klickt doch auf Weiterlesen.

Als erstes könntet Ihr zum Beispiel morgens mit dem Fahrrad zur Arbeit kommen. Dabei könnt Ihr morgens die kühle, frische Luft genießen und wenn Ihr wieder nach Hause fahrt, scheint Euch die Sonne ins Gesicht. Außerdem tut es auch der Umwelt gut, wenn Ihr einfach mal auf das Auto verzichtet.

Zudem fangt Ihr am besten so früh wie möglich mit der Arbeit an, dann könnt Ihr die Arbeit auch wieder früher verlassen und somit den Tag und die Sonne länger genießen.

Wenn Ihr die Möglichkeit habt, dann verbringt doch auch die Mittagspause außerhalb des Arbeitsplatzes in der Sonne.

Falls Euch das nicht möglich sein sollte oder Ihr den extra Sommer-Kick benötigt, könnt Ihr auch Euren Arbeitsplatz der Sommerzeit anpassen.

Ihr könnt zum Beispiel Eurer Hintergrundbild auf Eurem Computer anpassen oder Ihr stellt Urlaubsfotos, sommerliche Bilder oder Postkarten auf Euren Schreibtisch.

Das wird nicht nur Eure Laune, sondern auch die Laune Eurer Kollegen heben, wenn Sie das sehen.

Zum Schluss kommt die beste Möglichkeit den Sommer ins Büro zu bringen: bringt doch mal für die Mittagspause ein Eis für Eure Kollegen mit. Die werden sich sicherlich freuen!

Wenn Ihr noch Tipps braucht, wie Ihr die hohen Temperaturen die draußen und vielleicht auch im Büro herrschen, besser aushalten könnt, dann guckt doch mal bei Birtes Beitrag letztem Beitrag vorbei. 🙂

Sommerliche Grüße,

Eure Celine 🙂

Azubis, Gute Laune, Sommer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.