Interview mit einem ehemaligen Azubi – Mario

Wir wollen heute eine kleine Interview-Reihe starten, in der wir ehemaligen Azubis Fragen zu ihrer Zeit nach der Ausbildung stellen, um ein bisschen mehr über ihre Tätigkeit erfahren zu können. Als Erster wird Euch heute Mario einen Einblick in sein Berufsleben geben.

Welchen Ausbildungsberuf hast Du erlernt und warum?

„Ich habe mich für eine Ausbildung zum Industriekaufmann entschieden, da es ein sehr vielseitiger Beruf ist. Besonders wichtig war mir dabei auch die Nähe zur Praxis, weswegen ein Vollzeitstudium nach meinem Abitur für mich nicht in Frage kam.“

In welcher Abteilung wurdest Du übernommen?

„Nach meiner Ausbildung wurde ich im Personalwesen übernommen.“

Was gefällt Dir an Deiner Tätigkeit am besten?

„An meiner Tätigkeit im Personalwesen gefallen mir besonders die abwechslungsreichen Aufgaben, eben morgens nicht genau zu wissen, was mich an dem Tag erwartet und welche Aufgaben auf mich zukommen. Auch der direkte Kontakt zu Mitarbeitern gefällt mir sehr. Wichtig ist es mir zudem, eigenverantwortlich Aufgaben übernehmen zu können.“

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

„Wie schon gesagt sind meine Arbeitstage oft sehr abwechslungsreich. Grundsätzlich beschäftige ich mich regelmäßig mit dem Abschluss der Bewerbungsprozesse und mit der Erfassung der Arbeitszeiten. Unter anderem kümmere ich mich beispielsweise bei Arbeitsunfällen um schriftliche Dinge, die zu erledigen sind und arbeite so nah an den Mitarbeitern.“

Was hat Dir an Deiner Ausbildung besonders gefallen?

„Besonders wichtig war es für mich, immer einen festen Ansprechpartner in der Nähe zu haben, weswegen mir besonders das Konzept der Azubipaten super gefallen hat. Weil ich im Laufe meiner Ausbildung viele verschiedene Abteilungen kennenlernen durfte, hatte ich die Möglichkeit, ein wirtschaftliches Gesamtverständnis zu entwickeln, was mir heute oft von Nutzen ist. Ich fand es während meiner Ausbildung besonders spannend, eigenständig arbeiten zu dürfen und so auch schon früh Verantwortung zu übernehmen.“

Welche Tipps hast Du für Azubis?

„Ich empfehle jedem Azubi viele sinnvolle Fragen zu stellen, um sich neues Wissen anzueignen und möglichst selbstbewusst an neue Aufgaben heranzugehen. Wichtig ist es auch Kritik zu verstehen, aber auch äußern zu können.“

Was sind Deine beruflichen Ziele für die Zukunft?

„Seit September studiere ich berufsbegleitend Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie. Erstmal ist es nun mein Ziel das Studium erfolgreich zu beenden und dabei mein Wissen ständig zu erweitern. Mir ist es wichtig immer weiter zu lernen und das Gelernte in der Praxis umsetzen zu können.“

Was gefällt Dir besonders an Deinem Studium?

„Für den Studiengang habe ich mich entschieden, weil es eine gute Mischung aus wirtschaftlichen und psychologischen Kenntnissen vermittelt. An dem Konzept eines berufsbegleitenden Studiums gefällt mir besonders, dass ich das im Studium Gelernte oft direkt im Berufsalltag verwenden kann. Dabei interessiert mich besonders der menschliche Aspekt, weil ich im Personalwesen täglich viel Kontakt zu Mitarbeitern habe.“

Ausbildung, Industriekaufmann, Personal, Studium, Übernahme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.