Azubipatenkonzept aus Sicht eines Azubis

Hallo Leute,

in unserer Ausbildung haben wir in allen Abteilungen Ansprechpartner, an die wir uns neben unseren Ausbildern immer wenden können – unsere Azubi-Paten.  Heute möchte ich Euch unser Azubi-Paten-Konzept hier bei SEISSENSCHMIDT näherbringen.

Wie Ihr Euch sicher vorstellen könnt, ist ein Abteilungswechsel für uns kaufmännische Azubis mit einigen Umstellungen verbunden. Um zu gewährleisten, dass wir immer einen Ansprechpartner haben, gibt es in jeder Abteilung einen Paten. Dieser unterstützt uns zunächst einmal grundlegend, was die organisatorischen Dinge betrifft. Dazu gehört es den Arbeitsplatz einzurichten, wichtige Infos wie Arbeitsbeginn-/Ende usw. Für uns hat das den enormen Vorteil, dass wir immer wissen an wen wir uns wenden können – auch wenn es in einer Abteilung mal hektisch zugeht. Der jeweilige Azubi-Pate gewinnt auch schnell einen Eindruck davon, was wir Azubis schon können und was man uns noch vermitteln muss. Er oder Sie kann uns daran gemessen Aufgaben zuteilen und Kompetenzen so gezielt fördern.  Was ich persönlich wirklich super finde ist, wie viel Zeit sich die Azubi-Paten trotz ihres streckenweise enorm stressigen Tagesgeschäfts noch für uns nehmen, denn das ist wirklich nicht selbstverständlich. Sollte ein Azubi-Pate einmal wirklich keine Zeit haben, erklärt er meist wieso und fordert uns im selben Zug dazu auf, das Thema, um welches es ging, zu notieren, um es später zu besprechen.

Mich persönlich haben verschiedene Azubi-Paten wirklich unterstützt und meine Potenziale gefördert. Dinge, die nicht so gut liefen, wurden auf konstruktive Art und Weise zur Sprache gebracht. Ich habe mich überall direkt gut aufgenommen gefühlt und konnte vieles erreichen. Einige der Azubi-Paten waren selbst Azubis hier bei SEISSENSCHMIDT. Sie kennen also viele Probleme, Sorgen und Nöte von Azubis bereits aus der eigenen Lehrzeit und sind dadurch wirklich gute Ansprechpartner für uns.

So viel erstmal dazu. Wenn Ihr noch Fragen rund um das Thema Azubi-Paten habt, nutzt gerne die Kommentarfunktion.

Bis bald,

Louis

Azubipaten, Azubipatenkonzept, SEISSENSCHMIDT, Unterstützung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.