Azubi-Bowling

Hey Leute,

wir haben Euch im letzten schon von der Einführungswoche für die neuen Auszubildenden berichtet. Montags sind die neuen Azubis im Unternehmen und bekommen alle wichtigen Infos und von dienstags bis donnerstags findet immer das Kick-Off im Haus Nordhelle statt, wo sich die neuen Azubis besser kennenlernen und als Team zusammenwachsen. Freitags stand, wie in jedem Jahr, zum Abschluss der Einführungswoche ein Event an, wo die neuen Azubis die Azubis der anderen Lehrjahre sowie weitere Personen, die mit der Ausbildung zu tun haben, kennen lernen konnten. Gemeinsam mit den Ausbildern Kathrin Groos und Torsten Neuhaus, dem Betriebsrat und den jeweiligen Ausbildungsbeauftragten der unterschiedlichen Abteilungen ging es auf die Bowling-Bahn nach Finnentrop.

Vor Ort gab es insgesamt sechs Bahnen, die Gruppen wurden bereits im Vorfeld eingeteilt. Ich war beispielsweise in einer Gruppe mit einem Betriebsratsvorsitzenden, einer Ausbildungsbeauftragten und anderen Azubis aus verschiedenen Lehrjahren. Sinn und Zweck war es, sich kennenzulernen und natürlich durfte hierbei der Spaß nicht zu kurz kommen. Aus diesem Grund war es meiner Meinung nach sehr gut, dass die Gruppen gemischt waren. So konnte man neue Kontakte knüpfen und ich denke, dass es vor allem für die neuen Azubis wertvoll ist, verschiedene Personen aus dem Unternehmen kennenzulernen. Die Gespräche untereinander waren teilweise auf die Arbeit bezogen, aber auch über Privates konnte man sich nach Lust und Laune austauschen. Nach etwas mehr als zwei Stunden Bowling und reichlich verbrannter Energie wurde schließlich gemeinsam gegessen. Man konnte sich an verschiedenen Varianten von Pizza, Pasta und Salat bedienen. Ich denke, dass für jeden etwas dabei war und alle satt geworden sind. Nach dem Essen saßen wir noch gemütlich zusammen und ließen den gelungenen Nachmittag/Abend ausklingen. Insgesamt wurde die Veranstaltung gut angenommen und die neuen Azubis konnten viele neue Gesichter und Namen kennenlernen.

Bis bald!

Mario

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.